Aktuelles

(06|18)

Artikel in der LZ: Baugruppen ziehen in die Kleingartenkolonie

(05|18)

Nach wie vor gehen wir davon aus, dass im Sommer im Meisterweg die Baustelle zu unserem Projekt entstehen wird. Wir wollen, dass die dort gebauten Wohneinheiten nach Fertigstellung für die Bewohner*innen bezahlbar sind, also die Mieten auch von  Menschen mit niedrigem Einkommen getragen werden können. Wir haben hierzu am Montag ein Gespräch mit dem Umweltministerium… später mehr!

Artikel im „Stadtlichter“-Magazin (01|18)

In der aktuellen Ausgabe des Stadtlichter-Magazins (Nr. 1 2018), findet ihr auf Seite 14 eine Kurz-Reportage über uns. Die layouttechnisch abgespeckte Version (weniger Bilder, fehlende Infografik) ist online hier einsehbar…

Der nächste Schritt ist gemacht: Der Bauantrag ist gestellt! (Dez. 2017)

Perspektive Nordwest
© Neustadtarchitekten

Wir können es noch nicht so richtig glauben – aber endlich ist eine wichtige Hürde genommen und der Bauantrag ist gestellt. Wir freuen uns sehr, dass wir bis hierher gekommen sind und innerhalb des Gruppenprozesses dort stehen, wo wir stehen.

Trotz Bauantrag brauchen wir weiterhin Unterstützung und der Flyer (siehe „Wir starten los…“ weiter unten) bleibt weiterhin recht aktuell

 Wir starten los…

WirStartenLos
© gemeinschaft.sinn

Gemeinschaft.sinn e.V. ist eine Gruppe von Menschen, die ein gemeinschaftliches und selbstverwaltetes Wohnprojekt in Lüneburg realisieren wollen. Unser Ziel ist es, Menschen eine langfristige, kollektive Perspektive in Lüneburg zu bieten und durch gemeinschaftlichen Wohnraum unterschiedliche Lebensentwürfe zu ermöglichen. Darüber hinaus wollen wir einen Raum für Veranstaltungen nicht-kommerzieller Art anbieten. Wir werden zur Umsetzung ein Grundstück im Meisterweg erwerben – ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof Lüneburg entfernt.

Hier geht es zu unserem Flyer -Stand 2017- (WirStartenLos).

Wohnprojekt Gemeinschaft.Sinn goes Wandelwoche

 

20171022_122243
© gemeinschaft.sinn

Im Rahmen der Lüneburger Wandelwoche 2017 besuchten uns am 22.10. ca. 30 Menschen auf unserem zukünftigen Baugrundstück am Meisterweg. Die Radtour war vom Dachverband der Wohnprojekte in und um Lüneburg Mehr Leben e.V. organisiert und führte an diversen Wohnprojekten und Wohnprojektsinitiative in Lüneburg vorbei. Als die Radler*innen gegen Mittag vorbei kamen, fehlten zwar noch das bei stetigem Regen dringend nötige Dach über dem Kopf, jedoch war von uns mit Flatterband schon wenigstens symbolisch deutlich gemacht, wo in Bälde das Haus stehen soll. Der Grundriss war dreigeteilt, wodurch deutlich werden sollte, dass wir ein Drittel der als Eigenanteil notwendigen Privatdarlehen/Direktkredite zur Realisierung des Projekts bereits bekommen konnten.

 

Schon etwas älter…

Am 9.6. 2016 startete das deutschlandweite Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für zukunftsweisende Wohnprojekte.
Dafür wurden 29 Modellprojekte ausgewählt, die als beispielhafte „Leuchtturmprojekte“, wirken sollen. Wir -als Lüneburger Wohnprojektinitiative- sind eines dieser Modellprojekte! Vom Trägerverein des Modellprogramms FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. bekommen wir neben finanzieller auch Hilfestellungen in Form von Beratung und (auf Wunsch) inhaltlicher Prozessbegleitung…

 

Advertisements